24. Juni 2017 MITSUYA-KAI Deutschland & KAMAI Freiburg e.V. Karate-Lehrgang mit Mimmo Vermiglio in Freiburg
Nachdem   ich   bereits   zum   zweiten   Mal   an   einem   vom Kamai            e.V.      organisierten      Karate-Lehrgang teilnehmen   konnte,   darf   ich   jetzt   zum   ersten   Mal auch     einen     kleinen     Bericht     (aus     Sicht     eines Anfängers)   dazu   verfassen.   Der   Lehrgang   startete am   24.   Juni   gegen   10   Uhr.   Durch   die   sommerlichen Temperaturen    war    die    Halle    am    Morgen    schon angenehm      klimatisiert      und      so      waren      beim Aufwärmen   keine   kalten   Füße   oder   Zerrungen   zu befürchten. Erster     Schwerpunkt     der     Trainingseinheit     waren wichtige    Grundtechniken    zur    Abwehr    und    Angriff. Alles   wurde   ausführlich   erklärt   und   dann   erst   einzeln und    anschließend    mit    Partner    geübt.    Auch    als Einsteiger     konnte     ich     (weitgehend)     problemlos mithalten    und    es    war    interessant,    Übungen    aus      unserem    wöchentlichen    Training    mal    von    einem anderen   Trainer   aus      anderer   Perspektive   gezeigt   zu bekommen.    Da    auch    einige    externe    Besucher    zu Gast   waren,   war   die   Halle   ganz   gut   gefüllt   und   bei den   Katas,   die   wir   als   nächstes   übten,   gab   es   in jeder     Richtung     jemand     zum     Abschauen.     Als Anfänger    auf    jeden    Fall    hilfreich,    um    bei    den komplexen    Abläufen    nicht    allzu    sehr    aus    dem Konzept zu kommen.
FORUM ZURÜCK ZUR STARTSEITE
Der    nächste    Teil    war    eine    sehr    intensive    Bo Einheit.        Insgesamt        wurden        10        Katas durchgegangen.   Bei   den   ersten   konnte   ich   noch ganz   gut   mithalten,   da   wir   diese   regelmäßig   bei uns   im   Training   üben.   Bei   den   Höheren   wurde   es dann   doch   etwas   schwierig   für   mich.   Da   auch   die Braun-     und     Schwarzgurte     neben     mir     erste Schwächen   zeigten,   war   ich   aber   nicht   sonderlich beunruhigt         über         meine         abnehmende Konzentration   und   zunehmende   Fehlerhäufigkeit. Bevor   sich   diese   weiter   steigern   konnte,   zeigte   ein Blick   auf   die   Uhr,   dass   die   4   Stunden   schon   vorbei waren. Die   Zeit   ist   unheimlich   schnell   vergangen   in   dieser abwechslungsreichen          und          interessanten Trainingseinheit,    die    auch    mir    als    Anfänger    mit meinen    (bisher)    bescheidenen    Kenntnissen    sehr viel    Spaß    gemacht    hat.        Vielen    Dank    von    mir persönlich   und   auch   im   Namen   der   Mitsuya-Kai Freiburg    Gruppe    an    Mimmo    Vermiglio    für    den Besuch bei uns in Freiburg. Bericht: Frank Bernhardt Gruppenfoto: Christian Manz