6. und 7. Mai 2017 Aikido-Lehrgang mit Lars Vollpracht 4. Dan Tendoryu Aikido, Aachen
Mit    großer    Vorfreude    haben    wir    Lars    Vollpracht aus   Aachen,   4.   Dan   Tendoryu   Aikido ,   bei   uns   als Lehrgangsleiter    begrüßt.    So    waren    insgesamt    18 Aikidoka   aus   Freiburg,   Bad   Säckingen,   sowie   aus dem   Raum   Lahr   und   Karlsruhe   am   Samstag,   den   6. Mai, auf den Tatami versammelt. Mit         großer         Warmherzigkeit,         Humor, Begeisterung   und   Klarheit    leitete   Lars   uns   durch die drei Stunden Aikido. Das   gemeinsame   Aufwärmen   stand   ganz   unter   den Leitsätzen   Spannung    loslassen “,   „sich   natürlich und   so   mit   möglichst   wenig   Anstrengung   bewegen“ und   „spüren,   wo   die   Bewegung   hingehen   will   und dieses zulassen“. Und    das    stand    dann    auch    im    Keiko    selbst    im Vordergrund.    Mit    viel    Feingefühl    leitete    Lars    uns fortwährend    an,    unnötige    Anspannungen    los- und    überflüssige    Bewegungen    wegzulassen, um    so    zum    Wesen    von    Bewegungsabläufen vorzudringen .       Mit       dieser       Achtsam-       und Einfühlsamkeit   übten   wir   uns   im   Aikido,   das   eben dadurch    an    Deutlichkeit    und    Überzeugung    sogar gewann.    Er    betonte    immer    wieder    das    „Aiki“    als zentralen    Punkt,    aus    dem    heraus    sich    auch    eine große    Verantwortung    von    Shite    (Ausführende/r) gegenüber    Aite    (Partner/in)    ergibt.    Es    war    ein gelöstes,    wohlwollendes    und    doch    konzentriertes Miteinander.
Zum   zweiten   Teil   am   Sonntag    fanden   wir   uns   zu neun   glücklichen   Aikidoka   wieder   zusammen.   Ohne anderweitige   Verpflichtungen   konnten   wir   der   bei uns   entfachten   Begeisterung   mit   Freude   in   nahezu familiärem Rahmen weiter nachkommen. Was   am   Samstag   an   schlichter   Wirksamkeit,   hoher Ernsthaftigkeit     und     offener     Zugewandtheit     im fortwährenden   Kontakt   schon   fühlbar   wurde,   wurde jetzt   noch   greifbarer.   Wiederum   fand   Lars   genau das   richtige   Maß   an   Erklären   und   Machen-Lassen, die       richtigen       Worte       der       Anregung       und Unterstützung,   um   das   Gesehene   und   Gehörte   in einer     sehr     guten     Mischung     aus     Einzel-     und Partnerübungen,    Ukemi-Training    und    Pausen    auf sich einwirken lassen zu können. Am   Ende   waren   alle   gut   gelaunt,   entspannt   und sahen sichtlich zufrieden aus. Wir    danken    Lars     für    diesen    intensiven    und wunderbaren   Lehrgang,   in   welchem   er   uns   reichlich neue     Anstöße     durch     seine     Erfahrungen     und Erkenntnisse   im   Aikido   gegeben   hat   und   darüber hinaus   auch   mit   ganz   viel   Lebens-   und   Budo- Weisheit    kam,   die   das   Herz   und   das   Bewusstsein erweitert.
LEHRGANGSBERICHT
FORUM ZURÜCK ZUR STARTSEITE